Samsung Exynos 5100

Samsung: Erstes 5G-Smartphone & Falt-Handy kommen 2019

Samsung wird  2019 sowohl ein faltbares Smartphone als auch ein Smartphone veröffentlichen, welches den 5G-Standard unterstützt – das hat der Samsung-Manager D.J. Koh auf einer Investorenkonferenz offiziell angekündigt. Damit hat Samsung für 2019 gleich vier Smartphone-Flaggschiffe in der Pipeline: Galaxy S10, Galaxy Note 10, das faltbare Smartphone sowie das weltweit erste 5G-Smartphone.

Die Welt wartet voller Spannung auf das erste Smartphone, welches den zukünftigen Highspeed-Übertragungsstandard 5G unterstützt. Durch 5G sollen Downloads und Uploads mit bis zu zehnfacher Geschwindigkeit aktueller LTE-Verbindungen möglich werden – also bis zu 10.000 Mbit/s im Downstream. Der LTE-Nachfolger verspricht etliche Vorteile:  höhere Datenübertragungen und kürzere Latenzen.

Samsungs Handy-Chef D.J. Koh hat nun auf einer Investorenveranstaltung verraten, dass sein Unternehmen 2019 das „weltweit erste 5G-Smartphone“ auf den Markt bringen wird. Daneben soll laut Samsungs D.J. Koh auch das Falt-Smartphone „Samsung Galaxy X“ nächstes Jahr auf den Markt kommen. Bereits vor einiger Zeit tauchten im Netz Bilder des Patentes auf, welche die Funktionalität zeigten.

 

Samsung Exynos 5100 5G

Ab 2019 in Samsung-Smartphones: Exynos 5100, Samsungs erstes Multi-Mode-Modem, welches 5G, LTE, 3G und 2G unterstützt.

 

Für die rasante Datenübertragung sorgt „Exynos 5100“, ein 5G-Multi-Mode-Modem, welches neben dem zukünftigen Übertragungsstandard 5G ebenfalls LTE und auch die älteren Standards 3G und 2G unterstützt. Anders als Qualcomm mit seinem Snapdragon X50 oder Huawei mit dem Balong 5G01 deckt Samsungs Exynos 5100-Modem alle Standards ab. Samsung besteht deshalb darauf, das erste vollständige 5G-Smartphone auf den Markt zu bringen.

5G in Deutschland wohl erst ab 2020

Der technische Standard für 5G wird in Deutschland derzeit definiert und soll im Juli 2019 veröffentlicht werden. Die Lizenzen für den Betrieb von 5G-Netzen werden erst im Frühjahr des nächsten Jahres versteigert. Bis 5G hierzulande dann massentauglich ist, wird es noch einige Zeit dauern. Ab 2020 soll es hierzulande nach aktuellen Schätzungen mit den ersten kommerziellen 5G-Netzwerken für Endkunden losgehen.

 

Menschen mit Smartphone in der Hand

Deutschland muss sich bis zur Einführung des ersten kommerziellen 5G-Netzes noch mindestens bis 2020 gedulden.

 

Asien ist uns schon einige Schritte voraus und führt aufgrund der Auslastung der LTE-Netze den neuen Highspeed-Standard 5G bereits früher ein. Ab Ende des Jahres wird in Südkorea das erste 5G-Netz freigeschaltet. 2023 sollen bereits 20 Prozent der Weltbevölkerung in der Reichweite von 5G-Netzen leben.

Quelle: Samsung

Schreibe einen Kommentar