iPhone Xs Max

Apple: Größtes iPhone heißt wohl iPhone Xs Max und soll so viel kosten

In weniger als einer Woche findet am 12. September 2018 die Apple Keynote statt, auf der die neuesten iPhones offiziell enthüllt werden. Wie wir bereits berichteten, wird das kalifornische Unternehmen drei neue iPhones vorstellen. Nun will ein Apple-Blog aus sicheren Quellen erfahren haben, wie das größte iPhone heißen und ein anderer Blog, wie viel es kosten wird. In diesem Artikel erfahrt ihr alles, was wir über das „iPhone Xs Max“ wissen.

Mit der neuen iPhone-Generation wird sich Apple offenbar von den bisher geläufigen Bezeichnungen seiner Geräte verabschieden. Das größte mit 6,5 Zoll großem OLED-Display ausgestattete iPhone der nächsten Generation wird wohl nicht iPhone X Plus heißen, wie bislang vermutet. Aus zuverlässigen Quellen will der Apple-Blog 9to5mac.com erfahren haben, dass das größte iPhone den Namen „iPhone Xs Max“ tragen wird.

Apple iPhone 9, iPhone X, iPhone X Plus

So werden die neuen iPhones wohl aussehen: Prototypen des Apple iPhone 9 (links), iPhone X (zum Vergleich) und iPhone Xs.

iPhone Xs Max – dafür steht der Name

Xs wird von den meisten wohl eher als „extra small“ anstatt mit der größten Version assoziiert. Obwohl Apple seit der Vorstellung des iPhone X stets betonte, dass das X für die römische Zahl zehn steht, sprechen die meisten das X als Buchstaben aus. Korrekt ist jedoch iPhone „ten“. Das kommene Flaggschiff heißt also „iPhone ten s Max“. Der Wechsel zum Zusatz „Max“ könnte aus Marketingsicht den eventuell falsch verstandenen Begriff „Xs“ relativieren. Max ist die Abkürzung für „Maximal“ und gleichzeitig ein Superlativ, das in jeder Sprache unmissverständlich Größe ausdrückt.

Der Zusatz „s“ steht bei Apple stets für die technisch verbesserte Version der Geräte (Beispiel: iPhone 6s). Mit dem Zusatz „Max“ löst Apple wohl die bisherige Bezeichnung „Plus“ ab. Plus stand bei iPhones bisher für die größere Version der Geräte (Beispiel: iPhone 8 Plus). Das bislang einzige Gerät, welche beide Zusätze im Namen trägt, ist das 2015 erschienene iPhone 6s Plus. Das iPhone Xs Max wird demnach sowohl das größte (6,5 Zoll) als auch das leistungsfähigste Gerät der nächsten iPhone-Generation sein.

iPhone Xs

Am 12. September 2018 stellt Apple die neueste iPhone-Generation offiziell vor.

Abkehr von bisherigen Bezeichnungen

Bisher wurden besonders große oder gut ausgestattete iPhones mit dem Zusatz „Pro“ oder “ Plus“ versehen. Das erste iPhone mit solch einem Namenszusatz ist das 2014 erschienene iPhone 6 Plus. Allerdings schweifte Apple in Vergangenheit auch gelegentlich von diesen Bezeichnungen ab und vergab Geräten den Zusatz „C“ oder „SE“ (iPhone 5C und iPhone SE). Nun geht der Konzern wohl einen anderen Weg und ersetzt „Pro“ durch „Max“.

iPhone Xs (2)

Auch ein günstigeres iPhone-Modell mit LCD-Display (vermutlich iPhone 9) wird mit höchster Wahrscheinlichkeit vorgestellt.

So viel sollen die neuen iPhones kosten

Laut dem deutschen Apple-Blog Macerkopf starten die Preise für das iPhone Xs Max bei 1.149 Euro. Die kleinere Variante iPhone Xs soll ab 909 Euro zu haben sein, während das LCD-iPhone (vermutlich iPhone 9) ab 799 Euro seinen Weg in die Hände des neuen Besitzers findet. Dies sollen die Preise für die kleinen Versionen mit 64 GB sein. Der Aufschlag zu den Modellen mit 256 GB Speicher soll jeweils bei 170 Euro liegen.

Dies widerspricht jedoch bisheriger Berichterstattung, bei der angenommen wurde, dass die 2018er iPhone-Modelle aufgrund des hart umkämpften Marktes günstiger als die aktuelle Generation werden könnten (wir berichteten).

Die offizielle Vorstellung des iPhone Xs Max, des iPhone Xs sowie eines dritten iPhones mit LCD-Bildschirm (vermutlich iPhone 9) wird am 12. September 2018 im Steve Jobs Theatre in Cupertino erwartet. Alle Details zu den Geräten, Gerätenamen sowie Preisen erfahren wir dann offiziell und direkt aus erster Hand. Das Event könnt ihr am 12. September 2018 ab 19:00 Uhr auf unserer Webseite im Live-Stream mitverfolgen.

Ab dem 13. September 2018 könnt ihr die neuen iPhones bei uns vorbestellen.

Quellen: 9to5mac.com, macerkopf.de

2 Comments

  1. captainsmartphone

    ich bin gespannt auf die keynote am 12.

    danke für die infos. auch wenn ich schon längst kein iphone mehr habe … irgendwie schaffen sie es doch immer, zumindest mein interesse zu triggern! 😉

    gibt es denn schon gerüchte zur displaygröße vom iphone 9?

    1. Boris Borda Post author

      Hi captainsmartphone,

      wir sind ebenfalls gespannt auf die nächste Apple-Keynote, die am 12. September stattfindet.

      Einige Infos über die zu erwartenden Produktvorstellungen haben wir in unserem Beitrag zusammengefasst: https://www.modeo.de/blog/apple-keynote-2018-termin-und-alle-infos-was-erwartet-uns/

      Zu deiner Frage:
      Ja, es gibt Mutmaßungen zu der Größe des iPhone 9. Sowohl Analysten als auch einige Leaks besagen, dass das iPhone 9 die Einsteigerklasse der nächsten iPhone-Generation abbilden wird. Das iPhone 9 soll einen 6,1 Zoll großen LCD-Bildschirm haben. Weitere Infos findest du in diesem Beitrag: https://www.modeo.de/blog/iphone-x-nachfolger-leak-zeigt-design-der-drei-iphone-versionen/

      Viele Grüße,
      Boris | modeo.de

Schreibe einen Kommentar