B-Ware: Generalüberholt im Vertrag günstiger oder lohnt es sich nicht?

Spätestens alle zwei Jahre steht man vor derselben Frage: “Welches Smartphone soll ich zu einem neuen Vertrag oder zur Vertragsverlängerung nehmen?” Bei der Vielfalt an Geräten fällt die Wahl oftmals schwer. Hast du schon mal darüber nachgedacht, statt eines neuen und teuren Smartphones, ein B-Ware-Handy zu nehmen?

Was B-Ware ist und welche Vorteile du davon hast, erklären wir dir in diesem Artikel. Übrigens: Apple verkauft auch gebrauchte Geräte, nennt es lediglich anders. Beim kalifornischen Hersteller heißen gebrauchte und wiederaufbereitete Smartphones “refurbished”.

B-Ware ist gut für die Umwelt, da es den Lebenszyklus des Smartphones verlängert.

Was ist B-Ware?

Anders als bei A-Ware, also den Produkten erster Güteklasse, handelt es sich bei der B-Ware um Geräte zweiter Wahl. Lass dich von der Definition aber nicht abschrecken, denn bei modeo.de gibt es keine zweite Wahl. Unsere B-Ware ist fachmännisch geprüft und rundum erneuert.

Bei B-Ware handelt es sich oft um Rückläufer aus stornierten Handytarifen. Wenn ein Kunde seinen Tarif kurz nach dem Abschluss storniert, muss er sein Smartphone zurücksenden. Auch falsche Bestellungen, die an uns zurückgesendet werden, werden zur B-Ware. Das passiert beispielsweise, wenn ein Kunde sein Smartphone in einer falschen Farbe bestellt hat und es wieder zurücksendet. Diese Smartphones sind also fast so gut wie neu. Sie wurden nur ausgepackt und vielleicht einige Tage lang benutzt. Weil sie nicht mehr original verpackt sind, können wir sie nicht als Neuware verkaufen.

Die Geräte werden einer gründlichen technischen Prüfung unterzogen, bei der alle Funktionen getestet werden. Auch eine optische Bewertung findet durch unsere Profis statt. Weist das Gerät Schäden auf, hat es Kratzer oder sonstige Mängel? Wenn ein Smartphone all diesen strengen Prüfungskriterien standhält, wird es als B-Ware deklariert und kommt wieder in den Verkauf.

Jedes Smartphone wird gründlich unter die Lupe genommen, bevor es wieder in den Verkauf gelangt.

Wenn du dich noch mehr für B-Ware interessierst, empfehlen wir dir den entsprechenden Artikel bei Wikipedia. Dort wird dir alles Wissenswerte erklärt.

B-Ware mit Vertrag – günstiger als mit neuem Smartphone?

Wenn du dich als Sparfuchs bezeichnest und darauf achtest, aus deinem Geld die maximale Gegenleistung herauszuholen, ist B-Ware wie gemacht für dich. Dadurch, dass wir B-Ware zu besonders günstigen Konditionen anbieten, sparst du eine Menge Geld im Vergleich zu einem nagelneuen Smartphone.

Als Beispiel vergleichen wir einen Tarif mit Gerät. Als Tarif wählen wir den “klarmobil Allnet Flat 5 GB LTE Smartphone”. Dieser kostet monatlich 29,99 Euro und hat eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 19,99 Euro. 

In Kombination mit diesem Tarif kostet ein nagelneues iPhone 11 mit 64 GB einmalig 184,95 Euro. Somit kommst du auf einen effektiven monatlichen Durchschnittspreis von 38,53 Euro über die gesamte Laufzeit von 24 Monaten.

Entscheidest du dich mit demselben Tarif für ein B-Ware iPhone X mit 64 GB, beträgt die einmalige Zuzahlung nur 4,95 Euro. Somit kommst du auf einen effektiven monatlichen Durchschnittspreis von 31,03 Euro über die gesamte Laufzeit von 24 Monaten.

Wie du siehst, sparst du im Vergleich zum nagelneuen iPhone 11 bei der Auswahl eines B-Ware iPhone X ganze 7,50 Euro monatlich. Das ist eine Ersparnis von 180 Euro über die gesamte Vertragslaufzeit betrachtet.

B-Ware bei modeo – Nur das beste für dich

Unsere B-Ware-Smartphones werden in neutraler Verpackung mit Zubehör geliefert. Es handelt sich also um eine günstige Alternative zu teurer Neuware, insbesondere da auch hier ein Anspruch auf Gewährleistung von bis zu 12 Monaten besteht. Bei modeo gibt es keine zweite Wahl, denn mit unserer geprüften und fachmännisch wiederaufbereiteten B-Ware erhältst du echte Glanzstücke.

Hier entlang zur B-Ware von modeo.

Geboren 1983 in einem Land, das es heute nicht mehr gibt. Dabei gewesen bei der Entstehung des Internets und in Peru bekannt als "der Lamaflüsterer".