Apple iPhone X Plus

iPhone X Plus: So viel soll Apples Premium-Smartphone kosten

In typischer Apple-Tradition wird der kalifornische Technologiekonzern wahrscheinlich im Herbst 2018 die Nachfolger seines aktuellsten Flagschiff-Modells iPhone X auf den Markt bringen, darunter auch ein Upgrade mit dem Namen iPhone X Plus – davon gehen zumindest Branchenexperten aus. Nun tauchen erste Prognosen über den Preis des iPhone X Plus im Internet auf.

Apple soll 2018 drei neue iPhones auf den Markt bringen

Insider wie KGI Securities, Bloomberg und auch andere gehen davon aus, dass Apple noch im Jahr 2018 drei neue iPhone-Modelle auf den Markt bringen wird. Bei einem davon soll es sich um eine überarbeitete Version des iPhone X handeln, welches im vergangenen Jahr vorgestellt wurde. Von Apple wird aber ebenso erwartet, dass ein neues iPhone X Plus vorgestellt wird. Im Vergleich zum aktuellen iPhone X, das ein 5,8 Zoll großes Display aufweist, soll die Plus-Variante einen größeren Bildschirm aufweisen. Die Rede ist von 6,5 Zoll und einem OLED-Display – diese Technik kommt ebenso beim iPhone X zum Einsatz. Eine zweite Version des iPhone X Plus soll ebenso erscheinen, jedoch einen kleineren Bildschirm mit anderer Technik aufweisen. 6,1 Zoll und LCD – das sind die Annahmen der Insider.

So viel soll das iPhone X Plus kosten

Der Analyst Amit Daryanani von RBC Capital geht in einem Post davon aus, dass Apples Lineup für 2018 bei 700 US-Dollar startet. Für diesen Betrag soll es das 6,1-Zoll-LCD-Modell geben. Das 5,8-Zoll-OLED-Modell des nächsten iPhones könnte laut dem Experten ab 899 US-Dollar zum Verkauf stehen. Das Lineup soll abgerundet werden mit dem neuen iPhone X Plus, welches ab 999 US-Dollar zu haben sein soll. Bei den Angaben handelt es sich natürlich um unbestätigte Spekulation und die Preise bilden lediglich die Standardversionen der jeweiligen Modelle ab – also die Versionen mit dem geringsten Telefonspeicher.

https://twitter.com/kifleswing/status/978261249090904064

Aktuelle iPhones sollen 100 US-Dollar günstiger werden

Im Wesentlichen sagt RBC aus, dass der Preis der aktuellen iPhone-Generation noch in diesem Jahr um 100 US-Dollar gesenkt wird, um die neuen Geräte im Markt zu platzieren. Diese Rabattierung soll dazu dienen, um Platz für das iPhone X Plus auf dem Markt der High-End-Smartphones zu schaffen. Wann genau das der Fall sein soll und ob überhaupt steht aber zurzeit noch in den Sternen. Von Apple gibt es bis dato keine offizielle Stellungsnahme zu diesen Spakulationen.

Quelle: 9to5mac.com

Schreibe einen Kommentar