NOKIA 8110 4G

Nokia 8110 4G: Neuauflage des Kult-Handys aus „Matrix“ erhältlich

Wir schreiben das Jahr 1999. Nokia ist Handy-Marktführer und in den Kinos telefoniert Keanu Reeves in seiner Rolle als Erlöser Neo im Science-Fiction-Spektakel „Matrix“ mit einem Nokia 8110. Das ikonische Bananen-Handy will spätestens seit da an jeder zeitgenössische Jugendliche haben, der etwas auf sich hält. Ein Kult ist geboren. Fast 20 Jahre nach dem Kinoerfolg der Matrix-Reihe ist nun eine Neuauflage des Kult-Telefons erschienen – ein Traum für Nostalgiker.  

Der Nokia-Lizenznehmer HMD Global bringt mit dem Nokia 8810 4G ein Stück 90er Jahre zurück in den Alltag. Das Bananen-Handy aus dem Jahr 2018 hat bis auf das Aussehen aber nicht mehr viel mit seinem Vorgänger gemeinsam. Im neu auferlegten Feature-Phone kommt ein propertiäres Betriebssystem zum Einsatz, ein Browser ist ebenfalls mit an Bord. Einen Touchscreen gibt es beim neuen Nokia 8110 nicht, stattdessen wird jegliche Interaktion mit dem Gerät durch ein Steuerkreuz und Zahlentasten realisiert – echtes Retro-Feeling.

Nokia 8110 Matrix

Held Neo (Keanu Reeves) telefoniert im Film „Matrix“ (1999) mit einem Nokia 8110.
© Warner Brothers Entertainment

Nokia 8110 4G: Retro-Feeling pur

Das Display arbeitet mit einer QVGA-Auflösung von 320 x 240 Pixeln und bildet Inhalte auf 2,45 Zoll (6,2 cm) Diagonale ab. Die 2-Megapixel-Kamera katapultiert User in gute alte Zeiten zurück.  Die „wichtigste App der 90er“ darf natürlich nicht fehlen und ist vorinstalliert: Snake. Der Telefonspeicher ist in den vergangenen 20 Jahren beträchtlich gewachsen und beträgt nun 4 Gigabyte. Daneben bilden 512 Megabyte RAM die Hardware-Basis des neuen Nokia 8110 4G. Da heutige User von einem mobilen Telefon mehr erwarten als noch vor 20 Jahren, stemmt das 8110 4G auch Facebook, Twitter, WhatsApp sowie die Google-Dienste Suche und Maps. Ein weiteres cooles Feature, welches die Jahre überlebt hat, ist der Slider. Diesen schiebt man herunter, um Anrufe anzunehmen und wieder hoch, um aufzulegen – eine Garantie für echtes 90er-Feeling.

Nokia 8110 (2018) Gelb

Gelb wie ein Minion: Nicht umsonst wird das Nokia 8110 von Fans liebevoll „Bananen-Handy“ genannt.

Ein Akku der läuft und läuft und läuft

Mit dem 1.500 mAh starken Akku, den man problemlos auswechseln kann, kommen heutige Smartphone-User ziemlich lange aus: bis zu 20 Tage Stand-by sind durchaus drin. Beinahe unvorstellbar für heutige Verhältnisse. Das 8110 4G unterstützt, wie der Name es rückschließen lässt, den 4G-Standard (LTE) und kann als mobiler Hotspot dienen. In leuchtendem Gelb fällt das Nokia-Feature-Phone auf, wie ein bunter Hund, und erinnert an eine Banane – Selbstironie des Herstellers, der dem Kosenamen „Bananen-Handy“ gerecht wird. Wer es lieber schlicht mag, greift zur schwarzen Version des 8110 4G.

>>> Kult-Handy Nokia 8110 4G jetzt für 74,95 Euro bei modeo kaufen <<<

Schreibe einen Kommentar