Pokémon Go: Support-Ende für diese Smartphones

Die Entwickler von Pokémon Go stoppen im Oktober 2020 die Unterstützung auf diversen Android- und iOS-Geräten. Nach dem geplanten Update mit der Versionsnummer 0.189 könnt ihr das Taschenmonster-Game dann nicht mehr spielen. Betroffen sind Smartphones und Tablets, die Android 5, iOS 10 oder iOS 11 als Betriebssystem nutzen sowie das iPhone 5S und iPhone 6.

Diese Geräte werden ab dem Update 0.189 nicht mehr unterstützt:

• iPhone 5S
• iPhone 6
Alle Geräte, die mit dem Betriebssystem iOS 10 laufen
Alle Geräte, die mit dem Betriebssystem iOS 11 laufen
Alle Geräte, die mit dem Betriebssystem Android 5 laufen

Nach dem Rollout des Updates, das für Mitte Oktober geplant ist, können Spieler mit erwähnten Smartphones nicht mehr auf ihre Pokémon Go-Konten zugreifen. Auch auf PokéMünzen oder Items im Item-Beutel wird es keinen Zugriff mehr geben. Solltet ihr betroffen sein und möchtet weiterhin Pokémon Go spielen, rät der Entwickler dazu, auf ein neueres Smartphone umzusteigen, das weiterhin unterstützt wird.

Damit ihr nahtlos auf einem neuen Smartphone weiterspielen könnt, empfiehlt der Entwickler folgendes zu machen: “Notiert euch eure E-Mail-Adresse und euer Passwort, damit ihr euch auf dem neuen Gerät mit eurem Konto anmelden könnt”.

Quelle: pokemongolive.com

Geboren 1983 in einem Land, das es heute nicht mehr gibt. Dabei gewesen bei der Entstehung des Internets und in Peru bekannt als "der Lamaflüsterer".

Schreibe einen Kommentar