DSL Top-Deals mit bis zu 180 € Cashback

Vodafone DSL und Cable

Sichere dir jetzt Vodafone DSL mit Top-Prämien und Cashback!

Zu den Angeboten

Telekom DSL

Sichere dir jetzt Telekom DSL mit Top-Prämien und Cashback!

Zu den Angeboten

o2 DSL

Sichere dir jetzt o2 DSL zu Top-Konditionen und Cashback!

Zu den Angeboten

DSL – Schnelles Internet für Zuhause

Hole Dir mit einem DSL-Anschluss das ultimative Surf-Erlebnis in die eigenen vier Wände. Dank modernster Technik bietet ein DSL-Anschluss schnelles Internet für Dein Heim. Schnelles Surfen, Streaming in hoher Qualität, rascher Versand und Empfang von Daten und noch mehr. DSL macht es möglich.

DSL – Welche Bandbreite

Welche Bandbreite Du benötigst, hängt von vielen Faktoren ab. Wenn Du lediglich Deine E-Mails abrufen und gelegentlich im Internet surfen möchtest, empfehlen wir Dir einen „kleineren“ DSL-Tarif mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Möchtest Du Serien und Filme in hohen Auflösungen streamen (beispielsweise bei Netflix oder Amazon Prime Video), verzögerungsfrei Videogames online spielen oder viele Daten herunterladen? Befinden sich in Deinem Netzwerk mehrere Geräte, die gleichzeitig auf das Internet zugreifen? Dann empfehlen wir Dir einen Tarif mit einer Übertragungsrate von mindestens 100 Mbit/s. Damit stellst Du eine verzögerungsfreie Übertragung sicher und genießt jederzeit alle Internetanwendungen in voller Qualität.

personen sitzen im Büro
personen sitzen vor einem Monitor

Telekom, Vodafone und o2 – Kombi-Vorteile für DSL

Du hast bereits einen Mobilfunktarif von Telekom, Vodafone oder o2? Du erhältst dadurch beim Abschluss eines DSL-Tarifs beim selben Anbieter Kombi-Vorteile und profitierst. Treue wird belohnt und je mehr Angebote desselben Anbieters Du nutzt, desto mehr sparst Du. Erhalte als aktiver Kunde bei der Buchung eines DSL-Tarifs beispielsweise Rabatte auf die monatlichen Gebühren oder mehr Datenvolumen für Deinen bereits vorhandenen Mobilfunkvertrag.

Exklusiver modeo-Vorteil:

Bei der Buchung eines DSL-Tarifs bei modeo erhältst Du zusätzlich lukrative Prämien, wie einer einmaligen Auszahlung (Cashback) oder erhalte hochwertige Geräte für eine geringe einmalige Zuzahlung. Kombiniere schlau und lass Dir die Kombi-Vorteile nicht entgehen!

DSL-Tarife von Telekom, Vodafone und o2

Bei modeo findest Du genau den Internetanschluss, den Du brauchst. Vom günstigen Einsteigertarif bis zum Highspeed-Anschluss für Profis. Bei unseren DSL-Angeboten der führenden Netzanbieter Telekom, Vodafone und o2 ist für jeden etwas dabei. Entscheide Dich zwischen der gewünschten Bandbreite und wähle anschließend Deinen Anbieter. Schon bald surfst Du dann unbeschwert im Internet. Sichere Dir beste Unterhaltung für dein Heim mit einem DSL-Anschluss von modeo.

DSL – Bedeutung und Unterschiede

DSL steht für Digital Subscriber Line und bezeichnet eine Reihe von Übertragungsstandards für Daten. DSL baut über die vorhandene Telefonleitung eine Verbindung zum Internet auf und bietet hohe Datenraten bis zu 250 Mbit/s im Download und 20 Mbit/s im Upload.

Unterschiede bei DSL

Bei DSL gibt es eine Reihe von verschiedenen Techniken. Welche Technik bei dir zu Hause bereitsteht, kannst du durch einen Fachmann abklären lassen. Die meisten Haushalte unterstützen heutzutage die VDSL-Technik.

  • ADSL – Asymmetric Digital Subscriber Line:
    Asymmetrische Datenübertragungstechnik, die eine Datenübertragungsrate von bis zu 8 Mbit/s im Download und bis zu 1 Mbit/s im Upload ermöglicht.
  • HDSL – High Data Rate Digital Subscriber Line:
    Symmetrische Datenübertragungstechnik, die eine Datenübertragungsrate zwischen 1,54 und 2,04 Mbit/s im Down- und Upload bietet.
  • SDSL – Symmetrical Digital Subscriber Line:
    Symmetrische Datenübertragungstechnik, die Datenübertragungsraten zwischen 3 und 4 Mbit/s ermöglicht.
  • VDSL – High Data Rate Digital Subscriber Line:
    Sehr schnelle Datenübertragungstechnik, die Übertragungsraten von bis zu 210 Mbit/s über gebräuchliche Telefonleitungen liefert. Die exakte Höhe der VDSL-Geschwindigkeit hängt allerdings davon ab, wie nah das Glasfaserkabel an den eigenen DSL-Anschluss reicht.